Ziel:

Die Betreuungszeiten für Kinder in der Grundschule und im Kindergarten erweitern.

Kindergarten Roigheim
Kindergarten Roigheim. Außenansicht.

Zweck:

Beide Elternteile sowie Alleinerziehende sollen durch erweiterte Betreuungszeiten die Möglichkeit haben mindestens einer Halbtagsbeschäftigung nachzugehen.

Betreuungszeiten: Kinder vs. Kosten

Die Betreuungszeiten für Kinder ist ein Dauerbrenner in der Gemeinde.
Mittel- und langfristig geht es auch um den Erhalt von Kindergarten und Schule in Roigheim. Die Gemeinde Roigheim, mit rund 1400 Einwohnern, ist diesbezüglich noch gut aufgestellt.
Erweiterte Kinder-Betreuungszeiten fördern den Zuzug von jungen Familien. Ferner ist es ein Mittel um gegen den Trend der Überalterung zu wirken.
Die Verwaltung führt als (Gegen-)Argument die damit verbundenen Kosten an, die erweiterte Betreuungszeiten verursachen.
Es stellen sich Fragen:
– Was wollen wir es uns Kosten lassen, um das formulierte Ziel zu erreichen?
– An welchem Tag und um wie viel Stunden sollen die Betreuungszeiten optimiert werden?
Bei der aktuellen Lage am Arbeitsmarkt ist es nicht leicht entsprechendes Personal zu bekommen.

Umsetzung:

Mit Bürgermeister und Gemeinderat wurden darüber schon viele Gespräche geführt. Mit dem formulierten Ziel müssen – auch mit den Eltern und Kindergärtnerinnen – die Beteiligten im Dialog bleiben, um uns dem Ziel sukzessive anzunähern. Aus Sicht der Aktiven in der Gemeindeentwicklung bedarf es zu diesem Thema ein langfristiges Konzept.

Dieses Projekt ist ein zentraler Punkt der Gemeindeentwicklung!

Stichworte:

  • Attraktivität schaffen für Familien mit Kindern
  • Neubürgern eine Infrastruktur anbieten
  • Bauplatzverkauf an junge Familien
  • das steigende Durchschnittsalter einbremsen
  • usw.

Ein kleiner Erfolg: Im 2. Halbjahr 2016 wurden die Betreuungszeiten etwas ausgeweitet. Link zum Roigheimer Kindergarten.

Kontakt: gek-roigheim@web.de