Um Autobahnmaut zu sparen, fahren immer wieder schwere LKWs durch die abschüssige, kaum einsehbare und enge Hauptstraße von Roigheim (insbesondere im Bereich der Kirche).

Engstelle Hauptstraße Roigheim
Engstelle, ohne Gehweg

Forderung aus dem Gemeindeentwicklungskonzept: Die LKW-Durchfahrt nur noch Anliegern gestatten oder wenigstens auf 7,5 t begrenzen.

Diese Forderungen wurden 2017 an das Rathaus weitergegeben. Einige Monate später wurde die Forderung der Bürger (bei einer Verkehrsschau der Straßenverkehrsbehörde mit Vertretern des Straßenbauamts, der Polizei und der Verkehrswacht) abschlägig beurteilt. Man sah keine Notwendigkeit.

Dieser Vorstoß für mehr Verkehrssicherheit in Roigheim ist zunächst leider gescheitert.

Das Projekt wurde 2017 bis auf weiteres ad acta gelegt.